Direkt zum Hauptbereich

Lotte lebt noch + Wissenschaft zum Mitnehmen bitte

Kaum zu glauben, aber wahr. Es gibt mich noch. Ich bin nicht vom Rand der Welt gefallen oder in Richtung Mars ausgewandert. Im Gegenteil. Ich lebe frisch vergnügt in Leipzig und habe .... wahnsinnig viel zu tun. Das neue Semester startete mit einem Knall und zwischendurch bin ich kaum zum Luftholen gekommen. Wow. In meiner knapp bemessenen freien Zeit bin ich dann doch lieber ein soziales Wesen gewesen und war mit Freunden unterwegs. Hin und wieder gab es einen kurzen Ausflug, aber die meiste Zeit bin ich tatsächlich mit meinem Studium beschäftigt.
Jaja, so lief das Leben hier vor sich hin.
Morgen startet das WGT - Für mich allerdings etwas später, da ich ein Vorstellungsgespräch habe. Also bitte einmal Daumen drücken.
Und damit ihr euch nicht langweilt während ich auf dem WGT herumturne, habe ich eine neue Entdeckung von euch:
Der aufmerksame Leser wird mitbekommen habe, dass ich ein wenig in die Kategorie Nerd falle.
Gib mir ein bisschen spannende Wissenschaft und ich bin begeistert. Gleichzeitig mag ich aber auch das mystische und scheinbar unerklärliche an bestimmten Phänomenen sehr, sehr gerne.
Verschwörungstheorien amüsieren mich und ich kann mir mit großer Begeisterung anhören, was manche Menschen so in ihre Köpfen fabrizieren können (ist das von meinem Studium bedingt?!). Deswegen war ich sofort Feuer und Flamme, als ich auf den Podcast von Hoaxilla stieß.
Wissenschaftlich kritisches Denken, das sich mit modernen Verschwörungstheorin beschäftigt.
Lotte in love...
Egal ob der Black Knight Satelite, der Tod von Lady Di, die Identität von Jack the Ripper oder Slender Man es ist für jeden etwas dabei. Häufig werden Experten hinzu geladen, die anhand ihres Fachbereichs erklären wie bestimmte Dinge und Phänomene entstehen und erklärbar sind.
Besser kann man sich Wohnung putzen, Zug fahren oder lange Sonntage nicht versüßen*.
Außer ihr seid Anhänger bestimmter Verschwörungstheorien, dann kann euch Hoaxilla natürlich auch einmal den Tag versauen. Wobei, dann wisst Ihr ja, dass die Macher EINDEUTIG Teil der Verschwörung sind! Wie könnte es auch anders sein. Und die Studien sind ja ohnehin gefälscht und manipuliert, ist eh klar. (ACHTUNG! Lotte hält das Warnschild "Ironie" hoch).
Allen anderen kann ich den Podcast jedoch nur empfehlen.
Sympatisch berichtet von einem Psychologen und einer Ethnologin, ist es kurzweilig und unterhaltsam. Dabei werden die Beiträge auch immer mit Quellen für die weitere Recherche versehen.
Gelungen ohne Ende.
Mit diesem kleinen Tipp für Pfingsten versinke ich wieder ins Nirgendwo und freue mich aufs WGT.
Liebste Grüße
Lotte
 
Das Bild habe ich in Bad Berneck aufgenommen. Einen ausführlicheren Post zu diesem wundervollen Tagesausflug bekommt ihr demnächst :-)

* Ich profitiere in keinster Weise von diesem Post. Die Empfehlung Hoaxilla zu hören ist eine ganz persönliche, die mir, mit Ausnahme vermehrten Wissens, keinerleich Vorteil bringt

PS: Ich habe gehört Chemtrails sind gerad wieder eine beliebte Verschwörungstheorie... Natürlich gibt es auch dazu eine Folge ;-)

Kommentare

  1. Hallo...lebt Lotte noch?....Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Anmerkungen und Kommentare :-)

Beliebte Posts

Weg mit den Mythen

Der folgende Post ist das Gegenteil von einfach. Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht, ob ich ihn überhaupt veröffentlichen möchte und das liegt unter anderem daran, dass er so privat ist wie bisher wenig auf meinem Blog. Viele Dinge behalte ich für mich, sie passen nicht hier herein, aber ich denke in diesem Fall sollte es das. Und nachdem inzwischen mehrere Jahre vergangen sind, denke ich: einfach machen.
Der heutige Post ist weniger Montagsmotivation als vielmehr Aufklärung und dafür möchte ich eine Geschichte voran stellen. Als ich noch jung und um einiges naiver war als heute, hatte ich Besuch. Der Freund einer lieben Freundin kam nach Leipzig und übernachtete bei mir. Sein enttäuschter Blick, als ich ihn auf dem Sofa einquartierte sprach Bände, aber ich hatte das Gefühl damit genau das richtige Signal gesetzt zu haben. Wir verbrachten ein angenehmes Wochenende miteinander, von seinen andauernden Beschwerden über das Sofa einmal abgesehen. Er erzählte mir viel von seinem Kampfs…

Ein bisschen mehr Anstalt, bitte!

In unserer Wohnung gibt es keinen Fernseher, zumindest keinen um darin Tatort, Wetten, dass? oder Frauentausch zu gucken. Dafür haben wir weder Zeit noch die nötige Lust.
Um ehrlich zu sein langweilt mich das herkömmliche Fernsehprogramm meistens, Tatort und Co. sind faktisch meist falsch und ich finde eh kaum die Zeit mir so etwas anzuschauen.
Eine große Ausnahme gibt es jedoch: Satirsendungen. Ich bin ja bekanntlich ein großer Fan der heute show. Dieses Jahr ist jedoch eine Sendung dazu gekommen, die beinahe alles in den Schatten stellt, was ich bisher an politischem Kabarett und Satire gesehen habe. Bitterböse, gnadenlos und sofort mit einer einstweiligen Verfügung von einem gewissen Herrn Joffe (Herausgeber der Zeit, klick hier) bedacht, ist das neue Format von "Neues aus der Anstalt" bisher ungeschlagen auf Platz 1 meiner liebsten Satiresendungen.
Dabei blieb mir bei einigen Sendungen das Lachen, vor lauter Wahrheit, im Hals stecken. So zum Beispiel bei Claus von Wagner…

Ein Hoch auf die Frauen

Während ich den Titel des heutigen Blogposts lese, muss ich ein bisschen schmunzeln. Das Ganze klingt recht pathetisch. Vielleicht durchaus zurecht.  In den letzten Monaten und Jahren habe ich nämlich eine Sache festgestellt: Freundinnen sind unbezahlbar.  Sie sind für dich da, wenn du zum tausendsten Mal einen Abend durchgehst um festzustellen, was das nun alles zu bedeuten hat, nehmen dich in den Arm, wenn gerade mal alles schief läuft, ziehen dich mit Typen auf, indem sie Gänsblümchenblätter für dich zupfen, machen Unfug mit dir, leihen dir ihre Ohr, ihr Kleid oder sogar ihre Schulter zum ausweinen und holen dich auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn du mal wieder abhebst.  Kurzum: Sie sind einfach das Salz in der Suppe.  Irgendwie haben wir Damen uns einreden lassen, dass die einzige Beziehung, die wirklich zählt, die mit deinem sexuellen und/oder Lebenspartner ist. Was wir dabei vergessen: Zwischen allen Beziehungen, den lärmenden Liebschaften und auf und ab sind die Freundin…