Direkt zum Hauptbereich

5 Podcasts, die den Abwasch schöner machen.

Seit einiger Zeit macht mir Hausarbeit und wahllos durch die Wohnung rennen großen Spaß. Nicht, weil ich plötzlich die irre Freude dabei empfinde einen Staubwedel zu schwingen oder die Toilette zu reinigen, sondern, weil ich eine schöne Beschäftigung gefunden habe, die mir derartige Arbeiten versüßt. Podcasts. Wie bei Youtube ist Lotte sicher wieder die Letzte, die einen neuen Medientrend entdeckt, aber hey, immerhin habe ich es geschafft.
Und weil Podcasts großen Spaß machen, informativ sind und mich häufig zum Lachen bringen, stelle ich euch heute einfach 5 meiner Lieblingspodcasts vor.

1. The Skinny Confidential Him and Her 
Oh ich muss immer wieder so lachen, wenn ich Lauryn Evarts und Micheal Bosstick zuhöre. Lauryn betreibt seit Jahren den erfolgreichen Blog "The Skinny Confidential" und vor einiger Zeit haben sie und ihr Mann Micheal beschlossen in einem Podcast "some measure realness" zu zeigen - und das tun sie, immer mit einem Augenzwinkern, häufig kontrovers (NEIN, ich bin nicht immer einer Meinung mit ihnen) und immer inspirierend. Ich hörte den Podcasts in meiner Blogpause und ganz ehrlich, das war der Grund, warum ich wieder neue Inspiration und Freude am Bloggen gefunden habe.
Besonders zu empfehlen:
Die Episode mit "The Balanced Blonde"
Die Episode: "Battling Addiction with Faye Evarts and Johnny Cheek"
Und alles zum Thema Buisness und Blogging. (wäre demnach alles)

2. Marie Forleo
Ich liebe Marie Forleos Youtube Videos. Auch sie sind ein nicht endender Quell von kreativer Inspiration. Aber manchmal habe ich keine Zeit mich noch einmal hinzusetzen und ein ganzes Video zu schauen. Morgens beim Frühstück finde ich es jedoch großartig eine Episode zu hören.
Besonders zu empfehlen:
The Power of a good Bridge Job (Für alle, die glauben von kreativer Arbeit immer und sofort leben zu müssen)
What stops you from getting started - and how to fix it

3. The Mustards
Ich liebe die Mustards! Das schwedische Pärchen lebt derzeit in Berlin, berichtet über Minimalismus, gesunde Ernährung, Soziale Medien und und und. Ihre youtube Videos sind voller Eleganz und Leichtigkeit, ich liebe die Ruhe und Entspannung, die von den Beiden ausgeht und bewundere den Style.
Ja, die Videos sind klasse, der Podcast ist es auch. Ich freue mich auf jeden Dienstag, wenn die neuen Folgen kommen.
Besonders zu empfehlen:
How to know if you are healthy
Why you need luxury in your life

4. Wrinkled not Dead
Das Ehepaar Jennifer und Micheal Bell sind nicht mehr jung. Und genau das macht den Charme dieses Podcasts aus. Mit über 60 haben die beiden beschlossen einen Podcast über die Dinge des Lebens zu kreieren. Die beiden lernten sich als Schauspieler im Theater kennen und OMG wie wunderschön sind diese Stimmen bitte? Aber auch der Inhalt gefällt mir wirklich gut.
Besonders zu empfehlen:
Coping with Social Media Stress
Living a Balanced Life


5. Hoaxilla und Glaubenssache
Und weil alle anderen Podcasts auf Englisch sind, empfehle ich an dieser Stelle gleich zwei Podcasts auf Deutsch. ;)
Ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich an dieser Stelle schon Werbung für Hoaxilla gemacht habe, dem skeptischen Podcast aus Hamburg. Intelligent, wertschätzend und einfach nur großartig. Hoaxilla räumt mit modernen Mythen auf und fördert das kritische Denken. Besser geht es eigentlich nicht.
Besonders zu empfehlen:
Eigentlich alles.  Ohne Ausnahme.
Glaubenssache ist ein weitere Podcast von Alexander "Hoaxmaster" Waschkau zusammen mit Eduard von Habsburg. Die beiden diskutieren Fragen des Glaubens aus der Sicht eines Atheisten und der eines gläubigen Katholiken. Wunderbar, ohne jede Vorverurteilung und mit einer so offenen und wertschätzenden Einstellung voller Neugier und Freude am gemeinsamen Gespräch wünsche ich mir jede Diskussion über den Glauben. Hut ab, das ist wirklich toll. Leider gibt es bisher nur 7 Folgen, aber ich hoffe einfach auf mehr.
Besonders zu empfehlen.
Auch alle Folgen.
Ich mochte die Folge zu Weihnachten und die Frage ob Karikatur alles darf, aber ich mag mich gar nicht festlegen.  

Habt ihr Podcast Favoriten oder ist das gar nicht euer Medium?
Ich freue mich auf weitere Ideen.
Liebste Grüße und einen wunderbaren Freitag
Lotte

Kommentare

Beliebte Posts

Aktuelles

zum #metoo ist inzwischen so viel geschrieben und gesagt worden, dass ich das Gefühl habe auf einen fahrenden Zug aufzuspringen, wenn ich darüber schreibe.
Deswegen möchte ich heute gar nicht meine eigenen Worte verwenden, sondern die von Najwa Zebian, die mich vor einigen Wochen mit einem wunderbaren TED Talk beeindruckte und die genau die richtigen Worte zur aktuellen Debatte fand. 

Your story. I know that they make you Doubt Yourself. But let me tell you this. I believe you. I hear you. I honour your story. I salute the hero in you. I commend the courage in you. I stand with the heart in you. You are brave. Don’t you ever doubt that. You are strong. Don’t you ever give up. It’s okay to be tired. But do not give up. It’s okay to be tired. But do not give up. It’s okay to feel the pain. But do not let the pain overtake you. You Overtake It. You owe it the survivor in you. You owe it to the fighter in you. To get back up. To stand tall. And say, I am a hero. I am a survivor. I am a ch…

Selbstfürsorge rulez...

Wisst ihr noch, wie ich letzten Montag 3 Zeilen als Montagsmotivation schrieb? Das lag an mir. Ich war ein Esel.
Zwei Wochen ungefähr lief ich schon mit ziemlich fiesen Schmerzen durch die Gegend. Ich habe mir eingeredet, dass alles gar nicht so schlimm sei, ich mich ein bisschen anstellen würde und sowieso bin ich überhaupt immer viel zu zimperlich.
Bis ich dann am Samstag erst beim kassenärztlichen Notdienst und dann eine Weile in der Notaufnahme abhing, weil ich eine Infektion verschleppt hatte. Yay, so muss das sein.
Clever wie ich war hatte ich alle STOPP Schilder meines Körpers ignoriert, konsequent weitergearbeitet und mich immer wieder davon überzeugt, dass ich natürlich Höchstleistung von mir zu erwarten habe. Bis nichts mehr ging.
Es hätte mir eine Warnung sein können, als ich am Donnerstag eine Verabredung absagte, weil mir vor Schmerzen ein wenig schwarz vor Augen wurde (nach 11 Stunden arbeiten). War es aber nicht, weil ich in meiner grenzenlosen Selbstüberschätzung dachte…

No Risk - no Fun?

Nachdem mich in der Woche einige Besorgnis erreichte - ja, ich lebe noch, aber ich war ein bisschen angeschlagen und habe es nicht geschafft Posts für dich Woche vorzubereiten-  meldet sich Lotte Fuchs zurück zum Dienst.  Schließlich ist Montag und dementsprechend Zeit ein wenig motiviert in die Woche zu starten. 

Vor kurzem saß ich mit einer Freundin zusammen, die ich wirklich sehr schätze. Obwohl wir uns noch nicht einmal ein Jahr kennen, ist sie mir unglaublich ans Herz gewachsen. Dazu kommt, dass sie ein Mensch ist, der in Krisensituationen das Talent besitzt die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Solche Menschen sind in Gold nicht aufzuwiegen. Besagte Freundin hatte vor kurzem den Ausspruch des Jahres für mich:  "Was wäre jetzt das Schlimmste, das passieren kann? Dann wird eben mal irgendein Herz gebrochen. SO WHAT?"  Nachdem sie sich von ihrem Ausbruch beruhigt hatte, mussten wir beide ein wenig lachen. Nicht, weil gebrochene Herzen so witzig wären, so…