Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2017 angezeigt.

Geek Alarm oder - wann du weißt, dass du die richtigen Freunde hast

Zunächst einmal vielen Dank für all die Rückmeldungen und Kommentare zu meinem letzten Post. Ich war überwältigt, beeindruckt und gerührt von den Geschichten, die mich erreichten und den vielen wunderbaren Menschen, die sich zu Wort meldeten. Tatsächlich bin ich immer noch ziemlich gerührt davon. Tausend Dank!
Es ist seltsam nach dem Post wieder in etwas Seichtes einzusteigen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es nötig ist.  Deswegen gibt es heute keine tiefgreifenden Themen, sondern einfach einen Abend mit Freunden.  Immerhin kam die neue Game of Thrones Staffel am Montag zu ihrem Abschluss und das musste gebührend gefeiert werden.  Nicht, dass ich diese Folge bereits gesehen hätte, unsere kleine Game of Thrones Crew war aufgrund von Urlaubsplanung so hinterher, dass wir nur die Folgen 4 und 5 sahen. Dennoch war der Abend fantastisch. 
Das lag unter anderem an meiner Freundin Alina, die uns einlud und bekochte - mit Rezepten aus Westeros. Oh ja, es gibt ein richtiges Game of …

Weg mit den Mythen

Der folgende Post ist das Gegenteil von einfach. Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht, ob ich ihn überhaupt veröffentlichen möchte und das liegt unter anderem daran, dass er so privat ist wie bisher wenig auf meinem Blog. Viele Dinge behalte ich für mich, sie passen nicht hier herein, aber ich denke in diesem Fall sollte es das. Und nachdem inzwischen mehrere Jahre vergangen sind, denke ich: einfach machen.
Der heutige Post ist weniger Montagsmotivation als vielmehr Aufklärung und dafür möchte ich eine Geschichte voran stellen. Als ich noch jung und um einiges naiver war als heute, hatte ich Besuch. Der Freund einer lieben Freundin kam nach Leipzig und übernachtete bei mir. Sein enttäuschter Blick, als ich ihn auf dem Sofa einquartierte sprach Bände, aber ich hatte das Gefühl damit genau das richtige Signal gesetzt zu haben. Wir verbrachten ein angenehmes Wochenende miteinander, von seinen andauernden Beschwerden über das Sofa einmal abgesehen. Er erzählte mir viel von seinem Kampfs…

Zeitmanagement zusammengefasst

Gestern war ich ziemlich fertig. Nach nur drei Stunden Schlaf verbrachte ich den Tag eigentlich damit im Bett zu liegen, Torte zu essen, "Da Vincis Demons" zu schauen und mit Freunden zu telefonieren. Und ganz nebenbei stolperte ich über ein Zitat zum Thema Zeitmanagement. Und weil ich es so schön finde, habe ich es euch einfach heute mitgebracht. Um ehrlich zu sein war ich am Sonntag nämlich nicht in der Lage weiter zu denken als "Oh ich esse jetzt einmal ganz viel Kuchen". 
“ Instead of saying “I don’t have time” try saying “it’s not a priority,” and see how that feels. Often, that’s a perfectly adequate explanation. I have time to iron my sheets, I just don’t want to. But other things are harder. Try it: “I’m not going to edit your résumé, sweetie, because it’s not a priority.” “I don’t go to the doctor because my health is not a priority.” If these phrases don’t sit well, that’s the point. Changing our language reminds us that time is a choice. If we don’t like…

Sei wo du bist. Es sei denn, du kannst auf dem M'era Luna sein - dann sei dort

Mein Urlaub klang auf die wundervollste Weise aus - ich verbrachte das Wochenende mit Freundinnen auf dem M'era Luna. Und auch wenn wir völlig durchnässt wurden, froren und ich zwei Stunden im Thermoschlafsack an eine Wärmflasche gekuschelt liegen musst bevor mir wieder warm wurde, gab es kaum einen besseren Ort um den Urlaub ausklingen zu lassen. 
Wir tanzten wild zu ASP, Schandmaull und Mono Inc, wurden sentimental bei KORN und endlich, seit sehr langer Zeit, befand ich mich unter Menschen die völlig vernünftige schwarze Kleidung trugen und einfach so waren wie sie sind.  Und das war der beste Reminder, den ich vor Beginn der Arbeit erhalten konnte.  Alle diese Menschen dort waren besonders und sie zeigten es mit Stolz und Freude. Diese gegenseitige Akzeptanz von Eigenarten, das Lebensgefühl einfach man selbst zu sein und die eigenen Besonderheiten zu akzeptieren sind genau die Dinge, die ich an dieser Szene so sehr liebe und an die man sich nicht oft genug erinnern kann.  Desw…

Genussmomente - 9 Restaurants an der Ostsee, die einen Besuch lohnen

Eines der besten Dinge am Ostseeurlaub ist das Essen. Meine Mutter ist eine fantastische Köchin und eigentlich müsste man niemals auch nur einen Fuß vor die Tür setzen um eine Menü mit dem Niveau eines Sternerestautrants zu erhalten. Da meine Mutter allerdings nicht für all meine Leser kochen kann und auch manchmal streikt wenn es heißt unsere Hobbitfamilie tagtäglich zu ernähren, kennen wir notgedrungen einige Restaurants im Umkreis, die nicht nur wunderbares Essen anbieten, sondern auch eine tolle Atmosphäre mit sich bringen. Und diese Restaurants kochen so viel, dass sie sogar etwas davon verkaufen und alle satt werden. Famos, nicht wahr?
Neun dieser Restaurants möchte ich euch heute vorstellen - für den Fall, dass ihr demnächst auf dem Darß oder in der Region um Stralsund und Greifswald Urlaub macht.

1. Die blaue Maus in Zingst
Direkt am Hafen gelegen ist "Die blaue Maus" ein wenig vor den Touristenfluten der Strandurlauber versteckt, aber jedes Mal unsere erste Anlaufste…

Sommer Playlist für Lipstick Feminists, Powerfrauen und Accoustic Liebhaber

Manchmal braucht es ja ein wenig Ermutigung und den richtigen Rhythmus um in Fahrt zu kommen. Manchmal ist es schön das Frausein zu feiern. Und weil ich es unglaublich schön finde das zu tun, habe ich heute zu  Beginn meiner kleine Playlist zwei Songs für alle Lipstick Feministinnen, die hier mitlesen. Ohne viele Worte, einfach ein "Toll, dass es dich gibt" - mit einem persönlichen kleinen Shoutout für Bloggermaman Rike und ihrer unwiderstehlichen Ehrlichkeit.
1. Demi Lovato - Confident What's wrong with being confident? Nichts denke ich. Ein Song, der mich beim Joggen jedes Mal schneller werden lässt und einfach Spaß macht
2. Hailee Steinfield - Most Girls Oh ich liebe, liebe, liebe diesen Text. Ganz besonders mag ich die Anfangssequenz "You're not like most girls" --- "I gotta go" Genau die richtige Reaktion auf diesen Spruch. Ich musste das Lied gleich einer Kollegin schicken, denn es ist genau richtig für alle Powerfrauen, die den Alltag besser…

Urlaubsgedanken

Gestern stieß ich beim Stöbern in einem Laden am Strand auf folgende Karte und wusste sofort:  Das ist genau der richtige Spruch für eine Montagsmotivation.  Gerade im Urlaub fallen mir immer Millionen von Dingen ein, die ich gerne ändern möchte. Ich will entspannter sein, mutiger darin für mich und andere einzustehen, selbstloser, sportlicher, mich gesünder ernähren und jeden Tag meditieren. Ich möchte mehr Freude verbreiten, lachen und tanzen, Berge von Büchern lesen und ein allgemein unkomplizierter Mensch werden. Tausend Dinge, die mir einfallen, weil ich Zeit dazu habe. Viele von ihnen ergeben Sinn, manche, wie der Wunsch immer unkompliziert zu sein, sind völlig hanebüchen und absolut sinnentleert. Allerdings haben sie alle eine Sache gemeinsam: Sie alle erfordern, dass ich sie lebe und nicht nur darüber spreche/schreibe. Sie erfordern, dass sie zu einer Priorität in meinem Leben werden und nicht nur so nebenher mitlaufen. Urlaub ist eine wunderbare Chance Prioritäten zu überprü…

Beste Tomatensauce der Welt - vorerst

Ich gebe zu, ich beginne meine Rezept Posts relativ häufig mit dem Satz: "Das ist das beste ... (bitte Rezept einfügen) der Welt". Was im ersten Moment wie Effekthascherei wirkt, stimmt für mich tatsächlich. Allerdings könnte es auch daran liegen, dass ich unglaublich begeisterungsfähig bin und kurzerhand alles was mir schmeckt als "Das beste der Welt" bezeichne. Fragt lieber nicht wie viele beste Burger der Welt ich schon in mich gebracht habe, aber immerhin meinte ich es jedes Mal aufs Neue ehrlich.  Heute nun also die Tomatensauce. Der Allrounder unter den Saucen, etwas das man zu Lachs aus dem Ofen, gebackenen Süßkartoffeln, frischem Gemüse oder vegetarischer Lasagne serviert. Oder eben als klassisches Kindergericht einfach mit Nudeln. 

Um das Bloggerideal aufrecht zu erhalten geben wir dem Ganzen heute den Namen "Pasta Mista mit Tomatensauce" und verschleiern die Tatsache, dass die Nudeln nicht mehr ausreichten und deswegen zwei verschiedene Sorten …